Büroeinrichtungen

Wenn man in einem Büro arbeitet, dann freut man sich in der Regel schon über eine funktionierende Kaffeemaschine. Hin und wieder gehen Arbeitgeber sogar so weit, dass sich Angestellte eine Mikrowelle in die Büro-Küche stellen können. Doch das heißt nicht, dass es nicht noch besser geht. Hat man seinen Chef überzeugt, zum Beispiel einen neuen Herd zu kaufen, dann kann man im Büro während der Pause frisches Essen zubereiten und muss sich nicht mehr von teuren Imbissbuden sein Mittagessen kaufen.

Günstig und sparsam

Wichtige Argumente, mit denen man den Chef überzeugen kann, beziehen sich in der Regel auf die Kosten. So kann man zum Beispiel sagen, dass ein Miele Herd sehr wenig Strom verbraucht, so dass der Chef nicht nur seinen Geldbeutel schont, sondern auch die Umwelt. Außerdem kann man zusammen mit den Kollegen nach entsprechend günstigen Angeboten suchen und das Geld zusammenlegen. Dies lohnt sich vor allem dann, wenn man weiß, dass man noch für eine sehr lange Zeit in der Firma arbeiten wird. Hin und wieder wird eine solche Eigeninitiative dann sogar von den Chefs positiv angerechnet.